Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Der Ablese/Montagetermin.

Richtig verstanden kein Übel mehr!

Ihr Ablese/Montage-Termin  - eine wichtige Information

"Oh mein Gott, schon wieder kommen diese Ableser! Und  das ausgerechnet am Donnerstag, wo ich doch zum Arzt muss."

So oder so ähnlich geht es vielen Kunden. Wir kommen oft zum falschen Zeitpunkt. Seien Sie sich sicher:  Ihre  Unannehmlichkeiten tun uns wirklich leid. Sie lassen sich aber nicht vermeiden. Nachfolgend beschreiben wir Ihnen fast alle Vorgänge, damit Sie mal Bescheid wissen.

Wir haben das sehr ausführlich und anschaulich beschrieben und wenn Sie wirklich alles lesen, verstehen Sie uns und die Vorgänge zu den Ablese/Montageterminen vermutlich deutlich besser und Missverständnisse klären sich.


Wie kommt es zu den Terminen?
Kostet es was, wenn ich nicht da bin?
Welche Alternativen habe ich?
Wie erreiche ich den Ableser/Monteur?

 

Die wichtigsten vier Fragen, die Sie sich sicher auch schon gestellt haben,
beantworten wir hier für Sie:

 

Wie kommt es zu den Terminen?

Um eine korrekte Abrechnung der Verbrauchkosten durchführen zu können, benötigt Ihre Hausverwaltung ihre persönlichen Verbrauchswerte. Diese sind z.B. der Heizkostenverbauch (erfasst durch die Ablesegeräte an Ihren Heizkörpern oder Wärmemengenzähler im Rohrleitungssystem) und auch  der Wasserverbrauch. Letzterer erfasst durch Wasserzähler.

Jede Messeinrichtung muss persönlich abgelesen werden und von Zeit zu Zeit gewartet und ggf. auch getauscht werden. Zum 31.12.2014 besteht in Baden-Württemberg auch die sogenannte Rauchwarnmelderpflicht. Die eingebauten Melder müssen jährlich geprüft werden. Dazu hat Ihr Liegenschaftsverwalter/Eigentümer einen Servicevertrag mit der KALO AG abgeschlossen.

Aus diesen Gründen benötigen wir als Ableser/Techniker im Auftrag der Hausverwaltung/KALO AG auch den Zugang zu Ihrer Wohnung.

Für die Planung der Termine erhalten wir von ihrem Dienstleister der Kalo AG die Liegenschaftslisten ca. 4 Wochen vor den Ableseterminen.

Wir planen dann für den Mitarbeiter die Tour nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten von Mo-Fr in der Zeit von 07.00 - 20.00 Uhr.

Grundsätzlich werden wir Ihnen die Termine frühzeitig mitteilen. Das erfolgt durch Einwurfkarten und Aushänge. Die Termine werden ca. ein bis zwei Wochen vor dem ersten Termin festgelegt und bekannt gegeben.

 

KARTE 2015
KARTE 2015

 

 

Wir sind in der Regel sehr pünktlich!

Auf den Aushängen/Karten steht, dass Sie im angegebenen Zeitraum,  z.B. am 01.01.2015 in der Zeit zwischen 13.00 und 15.00 Uhr, vor Ort sein sollen.

Wenn wir um 13.01 Uhr bei Ihnen vor der Tür stehen, klopfen und klingeln und niemand ist da, erhalten Sie eine weitere Terminkarte für einen zweiten kostenlosen Termin.

Kommen Sie um 13.05 Uhr kann es sein, das der Ableser/Techniker einen Besuch am gleichen Tag ablehnt um bei den anderen tatsächlich pünktlichen Kunden auch pünktlich zu erscheinen.
Es gilt dann der zweite Termin.

Eine Unterbrechung unseres geplanten Arbeitsablaufs, ist mit teils erheblichen Aufwand verbunden, auch wenn es für Sie so aussieht als müsste der Kollege ja nur noch mal einen Stockwerk mehr laufen......, bei  bis zu 150 Kunden am Tag funktioniert das nicht immer!

Ein kleiner Tipp:  Äußerste Freundlichkeit hilft manchmal weiter.
Wenn der Mitarbeiter dann trotzdem ablehnt, akzeptieren Sie das bitte. Er hat seine Gründe.

Wenn wir auf den Benachrichtigungen schreiben, wir kommen ca. zwischen 13.00 und 15.00 Uhr kann das auch bedeuten, wir sind um 13.25 Uhr schon komplett im Haus fertig und verlassen das Haus dann.

Wir haben z.B. ein zweites Objekt im gleichen Zeitraum ausgeschrieben. Für uns gilt: Einmal energisch klingeln und klopfen, max. im Abstand von 30 Sekunden und dann gehen wir weiter.

Tipp: Wenn Sie wissen, das Sie ggf. nicht 100% pünktlich sind, die Klingel sehr leise ist oder sogar abgestellt, weil die Kinder schlafen, oder bei anderen Hinweisen - schreiben Sie doch einfach einen kleinen Zettel und hängen diesen mit dem entsprechenden Hinweis an die Tür.

 

 


ABER: keine Bange, anders als bei der Bahn, bei der der Zug weg ist, wenn Sie zu spät dran sind, kostet der zweite Termin, den auch wir wieder festlegen, bei uns  nichts.

KOSTENLOSER zweiter Termin!
Zweitermine finden in der Regel 7 bis 14 Tage nach dem Ersttermin statt.

Der zweite Termin wird bei uns in der Regel zu einer anderen Tageszeit stattfinden als der Ersttermin, oder auch sehr gerne mal an einem Samstag.

Auch hier gilt: Pünktlichkeit ist oberstes Gebot. Wir sind teilweise sogar vor der angegebenen Zeit da und warten dann nur bis zum Beginnzeitpunkt auf Sie. 

Beispiel: Wir haben am Samstag  von 13.00 bis 15.00 Uhr in der Musterstraße 131,
sechs Restantentermine. Tatsächlich sind wir schon um 12.40 Uhr vor Ort.

Da treffen wir 4 von 6 Kunden schon an und sind um 12.58 Uhr fertig. Dann warten wir bis max. 13.05 Uhr auf die restlichen zwei Kunden. Sollten die dann nicht da sein, erfolgt eine Komplettschätzung der Wohnung/Nutzeinheit.

In der Regel dokumentieren wir unseren zweiten Besuch mittels einer kurzen Videoaufnahme unseres Klingel/Klopfvorgangs mit Zeitstempel und GPS Bestimmung. 

 

 Kostet es was, wenn ich nicht da bin?

 

Ein zweiter, von uns bestimmter Termin, ist grundsätzlich kostenlos.

Teuer wird es erst wenn Sie auch den zweiten Termin nicht wahrnehmen.

Die Gründe für eine Abwesenheit sind dabei völlig egal. Nicht da -  ist nicht da.
In diesem Fall wird Ihre Hausverwaltung/die Eigentümer informiert und die Möglichkeit eines individuellen Nachablesetermins gegeben.

Dieser Termin ist gebührenpflichtig und wird mit 62,50 Euro* (netto) vom Ableser direkt in bar gg. Quittung erhoben, bevor er die Ablesung/Montage durchführt.

Wollen Sie diese Nachablesung nicht, werden Ihre Jahresverbrauchszahlen von der Abrechnungsstelle nach gesetzlichen Vorgaben geschätzt. Das kann zu erheblichen Mehrkosten führen. Gerade bei Liegenschaften mit Verdunsterröhrchen wird der Verbrach dann nicht nur für das aktuelle Jahr geschätzt werden, sondern auch für das Folgejahr.

 

Urlaub, Krankheit, Stau, Kinder vom Kindergarten holen, Einkaufen, Arbeit, es gibt für uns keine Rechtfertigung, die wir nicht kennen. Keine davon können wir akzeptieren.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir dann schon zweimal nachweislich bei Ihnen vergeblich vor der Tür standen und die Nachablesegebühren mit 62,50 Euro* (netto) gerade mal unsere Kosten decken. 2x Anfahrt/Abfahrt, Ablesung, manuelle Dokumentation usw. und Sie haben noch den Vorteil eines direkt vereinbarten Termins ohne Wartezeiten und die Möglichkeit hohe Kosten oder eine Schätzung zu vermeiden.
Aternative:
Geben Sie den Schlüssel Ihrer Wohnung  beim Erst-/oder Zweittermin doch einfach an einen Nachbarn, Verwandten einen Freund, den Hausmeister oder  den Verwalter weiter, der dann den ersten oder zweiten Termin wahrnehmen kann.

 

 Welche Alternativen habe ich?

 

Entweder geben Sie den Schlüssel Ihrer Wohnung  an einen Nachbarn, Verwandten einen Freund, den Hausmeister oder  den Verwalter weiter, der dann den ersten oder zweiten Termin wahrnehmen kann oder Sie vereinbaren einen persönlichen Individuellen Termin nur für sich selbst.

Diesen planen wir dann in die Tour der Mitarbeiter ein und Sie genießen es einen pünktlichen auf einen Bestimmten Zeitpunkt abgestimmten Ablesetermin zu erhalten.

 

Dieser Service kostet je nach Region mind. 50,00* (netto) und wird vor Ort in bar gegen Quittung erbracht. Leistungen gg. Rechnung können z.T. wesentlich teurer sein.

 

Individuelle, kostenpflichtige Termine können Sie von Montag bis Freitag von 18.00 - 19.00  Uhr unter der Rufnummer +49 (0)160 976 40313  vereinbaren.

 

Individuelle Termine können zum gleichen Preis auch für ganze Liegenschaften vereinbart werden.

 

Wie erreiche ich den Ableser/Monteur?

 

Den Ableser/Monteur erreichen Sie vor den gesetzten Terminen in der Regel überhaupt nicht.

Der Kollege hat keinerlei eigenen Spielraum in der Terminvereinbarung. Der Mitarbeiter hat einen klar definierten zeitlich eng begrenzten Terminauftrag zu erfüllen.

Pünktlichkeit ist sein höchster Anspruch, Änderungen im Ablauf der Ablesung/Montagen behindern sein Pünktlichkeitsstreben.

Bitte verstehen Sie das der Ableser/Monteur bis zu 150 Einsatzstellen am Tag hat und jegliche Hindernisse, Abweichungen in der Ablesereihenfolge (links unten im Haus nach rechts oben),

z.T. massive Auswirkungen auf seinen Tagesablauf haben können.


Sie sind eben nicht sein einziger Kunde an diesem Tag. Es warten bis zu 150 Nutzer  tagtäglich auf ihn. Ein Anruf mit bestimmten Hinweisen ist deshalb vielleicht nett gemeint aber nicht nötig.

Wenn Sie einen wichtigen Hinweis haben, hängen Sie diesen an die Wohnungstür bei sich.

Das hilft uns mehr als 100 Anrufe und ist dann für diesen Tag eindeutig auf Sie speziell zuzuordnen.

Hinweise auf hinterlegte Schlüssel besfestigen Sie  bitte auch an der Eingangstür vor dem Haus!

Das gilt insbesondere bei Zweitterminen, bei denen die Mitarbeiter oft gar ncht ins Haus kommen, weil ja nur Sie da sein sollten!

 

Sie können wirklich an beiden vorgegeben Terminen nicht da sein und den Schlüssel Ihrer Wohnung wollen Sie nicht weitergeben? -  Vereinbaren einen persönlichen Individuellen Termin nur für sich selbst.

Diesen planen wir dann in die Tour der Mitarbeiter ein und Sie genießen es, einen pünktlichen auf einen bestimmten Zeitpunkt abgestimmten Ablesetermin, zu erhalten.

 

Dieser Service kostet mind. 50,00 Euro* (netto) und wird vor Ort in bar gegen Quittung erbracht. Leistungen gg. Rechnung sind z.T. teurer.

 

Individuelle, kostenpflichtige Termine können Sie von Montag bis Freitag von 18.00 - 19.00 Uhr Uhr unter der Rufnummer 

 

 

 

 


vereinbaren.

TIPP: Individuelle Termine können zum gleichen Preis auch für ganze Liegenschaften vereinbart werden!







 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Aufmerksamkeit.

Unsere Mitarbeiter freuen sich auf SIE.

Herzlichst

Ihre Annika M. Kappler
kk&T

 

 * Stand: Preise zum 01.01.2016 hier geändert am 03.11.2016